Archiv/Biografien/U/Miriam Unterthiner

Miriam Unterthiner

 

geb. 1994 in Italien, lebt als Autorin in Wien und Südtirol; Studium der Germanistik, Philosophie sowie der Sprachkunst; Vorstandsmitglied der Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung sowie Teil der ›Summer School Südtirol für Dramatisches Schreiben‹. 2021 erhielt sie für die Geschichte »An den Scherben erkennt man den Topf« den Prosapreis der ›Gruppe 48 e.V.‹.