Archiv/Biografien/S/Simone Schönett

Simone Schönett

* 1972 in Villach/Ktn.

 

ist mit deutscher und jenischer Sprache aufgewachsen; lange Auslandsaufenthalte in Italien, Israel und Australien; Studium der Romanistik, Pädagogik und Medienkommunikation; seit 2001 freie Schriftstellerin, Mitbegründerin von ›WORT-WERK‹ und Mitveranstalterin von ›Die Nacht der schlechten Texte‹. Zuletzt erschien u.a.: »Im Moos« (2001); »Der Private Abendtisch« (Roman, 2014); »Andere Akkorde« (Roman, 2018); »Das Pi der Piratin« (Prosa, 2020).